Sportler des Jahres – Marburger in allen Kategorien vertreten

with Keine Kommentare

Bis zum 16. Januar 2018 lässt der Hessische Behinderten– und Rehabilitationssportverband seine Sportler des Jahres 2017 wählen! In jeder der drei Kategorien sind Athleten der SSG Blista Marburg nominiert. Abgestimmt werden kann auf der Homepage www.hbrs.de.

Erfolgreiche Judoka

Daniel Goral (links) und Shugga Nashwan (rechts) erfolgreiche Judoka

Shugga Nashwan hat im Jahr 2017 gleich zwei internationale Medaillen. Gold bei der U21 EM und Bronze im Bereich der Senioren! Dies brachte ihn die Nominierung in der Kategorie „Individualsportler“ ein. Sein Teamkollege Daniel Goral holte ebenfalls bei der U21 EM Gold.
Er steht in der Kategorie „Nachwuchssportler“ zur Wahl.
Beide trainieren in Marburg am Landesleistungszentrum in dem die inklusive Arbeit dank einer Kooperation mit den SF|BG Marburg Überhaupt erst möglich ist. Hier können Sie geschädigte mit sehenden gemeinsam trainieren und Wettkämpfe bestreiten.

Goalballer ebenso dabei

Das Team v. l.: Tobias Vestweber, Sebastian Müller, Stefan Weil, Michael Feistle, Nils Emig, Jan Wolf, vorne Roman Qayumi und Pia Knaute

Zur Mannschaft des Jahres können die Goalballer der SSG gewählt werden. Das Team gewann in der Bundesliga Bronze und holte Silber im Pokal. Dazu stellte man zahlreiche Sportler zu den Nationalmannschaften ab.
Zwei U19-Spieler fuhren zur U19-WM. Gleich fünf Spielerinnen und Spieler Namen an der Europameisterschaft teil. Dabei gewann Marburg Michael Feistle mit dem Herrenteam Silber! Für diese Leistung erhielt er auch die Sportplakette des Landes Hessen!

Stimmt für unsere Marburger Athleten zahlreich bis zum 16. Januar 2018 ab!