Sportplakette des Landes Hessen für SSG-Goalballathlet

with Keine Kommentare

Am 15.12.2017 überreichte der Minister des Inneren und für Sport Peter Beuth die Sportplakette des Landes Hessen an herausragende Sportler und deren Leistungen. In diesem Jahr hatte der SSG-Goalballer Michael Feistle die Ehre, diese Auszeichnung entgegen zu nehmen. Eine beeindruckende Erfolgsgeschichte kann der erst 25-jährige vorweisen: 3x Deutscher Meister, 3x Pokalsieger, 2x Deutscher U19-Meister, Vize-Europameister 2017, WM und EM-Teilnahmen sowei Rang sechs bei den Paralympics in Rio. Dazu viele Topplatzierungen in den diversen Torschützenlisten der Turniere. Diese Leistung wurde nun durch das Land Hessen mit der höchsten sportlichen Auszeichnung honoriert. Minister Beuth sagt zu Beginn der Erhung: „Wir Hessen sind stolz darauf, dass wir bei dieser Verleihung nicht nur olympische sondern auch paralympische Sportler ehren. Dies zeigt für uns den Stellenwert, den auch der paralympische Sport genießt.“ So erhilet z. B. auch der Ironman-Sieger aus diesem Jahr, Patrick Lange, an diesem Abend die Sportplakette.

 

Michael Feistle freute sich sehr über die Auszeichnung: „Für mich ist das eine große Ehre. Jedoch gehört zu meinem Erfolg immer ein Team, weil ohne dieses kein Teamsportler auf hohem Niveau spielen und trainieren kann. Zu diesem Team gehören aber auch die Trainer, die einen jeden Tag ein Stück besser machen möchten und dafür bin ich allen sehr dankbar. Diese Auszeichnung ist also ebenfalls eine Auszeichnung für meine Mitspieler und Trainer.“

 

Das nächste sportliche Ziel ist die WM 2018 im schwedischen Malmö, die im Juni dort ausgetragen wird